Gesetzliche und Private Krankenversicherung

 

die Jahresarbeitsentgeltgrenze und die Beitragsbemessungsgrenze in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ab Januar 2017

 

 

Die Beitragsbemessungsgrenze wurde von 4.237,50 EUR in 2016 auf 4.350 € (52.200 €) in 2017 angepasst.

Der GKV (Gesetzlichkrankenversichert)-Höchstbeitrag 2017 für Kranken- und Pflegeversicherung liegt bei bei 772,12 Euro monatlich!

 

Privatkrankenversicherte (PKV) -Versicherte sind aus dem Gesetzlichen System ausgeschieden. Wer jedoch angestellt ist, erhält einen Zuschuss zu seiner Private Krankenversicherung in Höhe des halben Beitrages zu "PKV", max. in Höhe des halben Höchstbeitrages der GKV.

 

Beispielrechnung für das Jahr 2017: 

 

15,5% GKV Beitragssatz. Davon tragen Arbeitnehmer 7,3% + 0,9% und Arbeitgeber 7,3%
7,3% x 4.350,- € = 317,55 Euro = Arbeitgeberzuschuss zur GKV im Jahr 2017 (pro Monat)

2,05% Pflegeversicherung (für Versicherte mit Kindern). Davon tragen Arbeitgeber und Arbeitnehmer je 1,025%
1,025% x 4.350,- € = 44.58 Euro = Arbeitgeberzuschuss zur Pflegeversicherung

 

Daraus ergibt es ein maximaler Zuschuss von 362,13 Euro.
Übrigens, der Höchstbeitrag in der GKV beträgt ab Januar 2017 dann 772,12 Euro.

 

Private Voll-Krankenversicherung

Jahresarbeitsentgeltsgrenze für einen möglichen Wechsel in die PKV

 

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze trennt die Pflichtversicherten von den Freiwillig Versicherten. Wer weniger als 57.600,- Euro im Jahr verdient wird in der Gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert.

 

Wenn Sie mehr als 57.600,- Euro im Jahr verdienen, wechseln Sie von der Pflichtversicherung in die freiwillige Versicherung und nur, wer freiwillig in der GKV versichert ist, kann sich befreien lassen und seinen Versicherungsschutz in einer Privaten Krankenversicherung suchen.

 

Sollten Sie sich privat versichern wollen, können Sie folgende Vorteile genießen:

 

 

 

  • Individueller Beitrag, oftmals viel günstiger als in der GKV
    Die monatliche Ersparnisse kann steueroptimiert langfristig angespart werden, um die Beiträge im Alter zu finanzieren!
     
  • Garantierte Leistungen, die Sie selber auswählen – ein Leben lang


     
  • Freie Krankenhauswahl, Ein– und Zweibettzimmer mit freier Arztwahl, Chefarztbehandlung
     
  • Heilpraktiker Leistungen, Naturheilverfahren, Hochwertigem Zahnersatz, etc.
     
  • Krankentagegeld bis zum Nettoeinkommen versicherbar
     
  • Keine Rezeptgebühren , Keine Zuzahlungen auf Medikament
     
  • Privat Status: kurze Wartezeiten, schnelle Terminvergabe, mehr Behandlungsmöglichkeiten und ein ganz anderes Auftreten beim Arzt!

 

Private Zusatzkrankenversicherungen


Sollte sich ein Wechsel in die private Krankenversicherung für Sie nicht rechnen, können Sie als gesetzlich Versicherter durch private Zusatzversicherungen den gesetzlichen Versicherungsschutz ergänzen oder aufstocken:

  • Zahnzusatzversicherung
  • Krankenhaus Zusatzversicherung
  • Brille-, Zahn-, Heilpraktiker-Leistungen
  • Auslandkrankenversicherung
  • Option auf Krankenversicherung
  • Pflegezusatzversicherung

 

 

Die Finanzberatung erfolgt persönlich vor Ort im Büro in St. Leon-Rot oder bei Ihnen zuhause.

 


 

Wir prüfen ihre bestehenden Finanzlösungen, ergänzen und optimieren diese bei Bedarf. Alleinstellungsmerkale: 100% unabhängig und 17 Jahre Erfahrung mit der ganzheitlichen Finanzplanung bei SAP - Mitarbeiter. Unabhängige Finanzberatung & Baufinanzierung ist für Sie im Rhein Neckar-Kreis unterwegs. Im Raum Heidelberg, Walldorf, Wiesloch, St. Leon-Rot, Sinsheim, Speyer, Mannheim, Viernheim, Weinheim, Hemsbach, Heppenheim, Lampertheim, Bürstadt, Worms.

Für eine Terminvereinbarung rufen Sie uns an unter 06201/ 830 73 67 oder senden Sie Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.

   Deutsch              English              Francais

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum, Datenschutzhinweise, Nutzungsbedingungen, Kontakt

© 2017 IH Individuelle Finanzberatung UG(haftungsbeschränkt) & CO. KG